DAS HABEN WIR FÜR SIE PROGRAMMIERT

ZUR ÜBERSICHT

Version 5.772

Veröffentlicht am 28.12.2018

Hauptprogramm

  • Neue Funktionen
    • Aufträge: Beliebige Auftragsarten können als "Dropshipping/Streckengeschäft" markiert werden. Unter anderem die Prüfung zur Lieferbarkeit wird damit außer Kraft gesetzt.
    • Einstellungen: Änderungen der Wechselkurse werden nun archiviert und können nachträglich aufgerufen werden
  • Verbesserungen
    • Lieferscheine: Die offenen Mengen der Bestandteile eines Sets können nun ausgegeben werden
    • Zeiterfassung: Je nach Arbeitsablauf, wurde im Anschluss an die Erfassung der Fokus auf unterschiedliche Felder gesetzt. Diese wurde vereinheitlicht.
  • Fehlerbehebungen
    • Artikel: Die Bestandteile eines Set-Artikels wurden nicht korrekt bei Restmengen und Vormerkbeständen berücksichtigt
    • Aufträge: Aufträge konnte nicht dupliziert werden, wenn die Auftragsnummer Buchstaben beinhaltete
    • FiBu Export: Die Funktion "Sachkonto als Gegenkonto buchen" griff nicht in allen DATEV-Exportformaten
    • Lieferscheine: Das Zurückbuchen eines Lieferscheins hat falsche Lagerbestände bei den Bestandteilen eines Sets erzeugt

 

Dokumentenmanagementsystem

  • Neue Funktionen
    • Allgemein: Bei Rechnungen ist eine globale oder positionsbezogene Zuordnungen von Bestellungen oder Jobs möglich
  • Verbesserungen
    • Allgemein: Die Erkennung von nicht zulässigen Dateitypen wurde verbessert

 

Webshop-Schnittstelle

  • Verbesserungen
    • Artikel: Arbeitsablauf beim Hinzufügen weiterer Artikelbezeichnungen und -beschreibungen in unterschiedlichen Sprachen verbessert
    • Externe Aufträge: Verbesserung bei der automatischen Anlage von abweichenden Lieferanschriften in Adressen

Zurück